Blindenweg Brilon

Auf dem Blindenpfad am Hängeberg gibt es für Blinde keine Wandergrenzen mehr: Auf zwei Rundwegen können blinde Personen eigenständig spazieren bzw. wandern gehen.
Mit Hilfe eines Geländers und von Blindenzeichen geht es in die Briloner Wälder rund um den Eschenberg.

Länge: 1 bzw. 4 km
Start/ Ziel: Haus der Kriegsblinden

Detaillierte Streckeninformationen finden Sie hier.




Touren für jeden - Barrierearme Wege

In Olsberg muss niemand auf Bewegung in der freien Natur verzichten. Menschen, die nicht gut laufen
können und vielleicht sogar auf einen Rollstuhl angewiesen sind, haben es häufig schwer, geeignete
Spazier- und Wanderwege zu finden.

Familien, die mit Kind und Kegel, Kinderwagen und Rädern unterwegs sind, achten ebenfalls auf einen
festen Untergrund und gute Begehbarkeit. Wir hoffen deshalb, dass Sie unsere beiden speziell ausgewählten Spazierwege und unsere drei Wanderwege gerne nutzen und die Natur und Landschaft in vollen Zügen genießen können.

Auf den Spazierwegen lernen Sie Olsbergs schönste „Ecken“ kennen: Parks und Flusslandschaften,
Gassen und Fachwerkhäuser. Die Wanderwege führen Sie etwas weiter in die Natur rund um Olsberg:
Von einfach zu erreichenden Aussichtspunkten genießen Sie immer wieder den Blick auf den Ort.

Spazierwege

Historischer Stadtkern Olsberg
Im Zentrum von Olsberg warten Zeitzeugen der Geschichte darauf, entdeckt zu werden: Spazieren
zwischen uralten Bäumen im historischen Kurpark Dr. Grüne, Wassertreten im Tretbecken und Fachwerkhäuser aus dem Jahr 1701 bewundern.
Länge: 2,3 km
Ausgangspunkt: Tourist-Information Olsberg

Tour an der Ruhr
Das Plätschern der Ruhr erfreut den Besucher immer wieder. So wie das Wasser früher floss, darf es
das in den renaturierten Ruhrauen wieder tun.
Länge: 4,5 km
Ausgangspunkt: Tourist-Information Olsberg


Wanderwege

Wiesentalweg
Ein herrlicher Weg durch Wiesen und Weiden erwartet den Wanderer auf dieser Tour.
Länge:
3 km
Ausgangspunkt:
„Rote Brücke“ am Eisenberg

Tour mit Seeblick
Klein aber fein ist der Olsberger Stausee, auf den man bei dieser Tour immer wieder den Blick richten kann.
Länge: 2,5 km
Ausgangspunkt: Hasley-Hütte am Ortsausgang in Richtung Assinghausen

Die große Welle
Mitten hinein in die Olsberger Natur führt der Weg und zeigt dem Besucher seine kleinen Naturschätze.
Länge: 5,5 km
Ausgangspunkt: Parkplatz Pappelallee


Hier geht's zur Karte


Große Freiheit Siebenstern - Ein Wanderweg für alle

Ein barrierearmer Erlebnisweg am Langer Berg, der auch von Menschen mit Behinderung, älteren Menschen und Familien mit Kinderwagen gut genutzt werden kann.


Der gut zwei Kilometer lange Weg beginnt und endet am Wanderparkplatz auf dem Langer Berg, dem Tor zur Waldroute. Seine Strecke führt über einen Teil der Waldroute und des Olsberger Kneippwegs. Als Besonderheit gibt es fünf Stationen am Wegesrand, die den neuen Wanderweg zu einem echten Walderlebnispfad machen. Unter anderem sind das ein Baumtelefon, ein Klangspiel aus Baumstämmen und ein Hochsitz, der auch mit dem Rollstuhl befahren werden kann. Von hier aus haben die Wanderer einen Ausblick bis zu den Bruchhauser Steinen.


Dass der Weg tatsächlich barrierearm ist, haben Menschen mit Behinderung aus dem Josefsheim getestet. Sie waren im Frühjahr mit ihren Rollstühlen am Langer Berg unterwegs und haben ihre Erfahrungen in die Entwicklung eingebracht.

 


Alle Naturliebhaber sind herzlich willkommen!

 

Den Flyer finden Sie hier.

 

Detaillierte Streckeninformationen finden Sie hier.

 

 

Wandern im Sauerland
Wandern im Sauerland
Wandern im Sauerland
Diese Seite auf Facebook teilen